Mietwagen Gran Canaria Flughafen


Mietwagen Gran Canaria FlughafenWenn Traumstrände sich mit imposanter Bergwelt paaren – Genießen Sie die Unabhängigkeit, mit der Sie in einem Mietwagen Gran Canaria so erleben, wie es wirklich ist.
Milde Winter und keine zu heißen Sommer lassen Gran Canaria zu einem idealen Reiseziel werden. Und wenn man die „Insel des ewigen Frühlings“ in ihrer gesamten Schönheit erleben möchte, empfiehlt es sich mit einem eigenen Fahrzeug unabhängig und flexibel zu sein. Angekommen übernimmt man an der Flughafenstation Mietwagen Gran Canaria Flughafen das passende Fahrzeug. Das Angebot ist groß und je nachdem wie viel Gepäck befördert werden soll, wie viele Personen Platz finden müssen und welche Strecken auf der Insel bevorzugt gefahren werden sollen, wird der Fahrzeugtyp ausgewählt.

Fahrzeugkategorien der Station Mietwagen Gran Canaria Flughafen

Für die Ausflugstouren mit wenig Personen und vom Hotelstandort ausgehend bieten wir unterschiedliche kleine wendige Fahrzeuge an.
Für eine Familie eignet sich hingegen sicherlich ein größeres Fahrzeug aus der Flotte bis hin zu einem geländegängigen SUV.
Wichtig zu wissen ist, dass die Straßen durch die Gebirgslandschaft von Gran Canaria sehr kurvenreich und eng sind.

Fahrzeugübernahme bei der Mietwagen Station Gran Canaria Flughafen

Die Formalitäten sind schnell erledigt wenn das Fahrzeug bereits vorab reserviert worden ist. Dann genügt die Vorlage eines gültigen Führerscheins und des Personalausweises. Wichtig ist, dass der Fahrer 21 Jahre alt sein muss und dass eine Kaution zu hinterlegen ist. Das kann nach Voranmeldung auch in bar erfolgen, im Normalfall in Höhe einer Tankfüllung oder per Kreditkarte. Prepaidkarten und EC-Karte werden allerdings in der Regel nicht akzeptiert.
Die Fahrzeuge stehen vor dem Ankunftsgebäude auf dem Parkplatz und sind leicht zu finden. Dort wird nach Mietende auch der Mietwagen wieder abgestellt und der Autoschlüssel gemäß Vereinbarung auch wieder abgegeben.

Mit dem Mietwagen die interessantesten Straßen in Gran Canaria befahren

Pico de las Nieves auf Gran CanariaRund um den 2000 Meter hohen Pico de las Nieves führen Straßen mit markanten Aussichtspunkten, die es lohnen, angesteuert zu werden. Von der Playa de Ingles aus windet sich die Straße nach Fataga durch das eindrucksvolle Gebirgsmassiv. abwechselnd öffnet sich der Blick in steile Schluchten, deren Hänge mit kurzem grünem Buschwerk bewachsen sind und dann führt die Straße wieder über kahle, karstige Hochebenen und durch menschenleere Täler. Und immer wieder ist der Ausblick neu und sensationell. Radrennfahrer nutzen diese, in ihren Anforderungen abwechslungsreiche Straße, oft zum Training.
Eine andere Tour führt von Agüimes im Osten der Insel nach Santa Lucia am Pico de las Nieves. Die Straße führt dicht an der Felswand entlang, an der Nordseite der tiefen Felsschlucht Barranco Tirajana. Der Blick fällt von hier aus auf das leuchtend rote Felsmassiv Lomo Buriete. Am Aussichtspunkt des Mirador El Guriete können Sie ihr Mietfahrzeug parken und den Ausblick über Fortaleza, die Festung hinweg in den Barranco in sich aufnehmen.

Weitere Ausflugsziele, die mit dem Auto angesteuert werden können

Nach sonnendurchfluteten Strandtagen locken im Inneren der Insel 2 Stauseen zum Besuch. Tiefgrün leuchtet der Stausee La Sorrueda. Terrassenförmig steigen die Berghänge vom See aus an bis hinauf zu den schroffen Gipfel der umliegenden Berge. Für geübte Wanderer ist der schmale Pfad eine Herausforderung. Und etwas auf halber Höhe werden sie durch einen wunderschönen Rundumblick belohnt.
Mitten im trockenen Inneren von Gran Canaria liegt der „Presa de Chira-See“. Kahl und nur mit einigen wenigen hohen Kiefern bewachsen steigen die schroffen Berghänge vom Ufer aus empor. Die Straße führt vom Dorf Los Cercados in engen Windungen bis hinunter an den Stausee.

Zum Baden fahren

Goldgelber Sand und breite Strände soweit das Auge reicht versprechen Strandfreuden und Wassersport für jeden Geschmack. Strandwanderer können kilometerweit von Playa del Ingles bis Maspalomas am Wasser entlang laufen. Trotz des Trubels – besonders an der Playa del Ingles – findet man an dem extrem breiten Strand noch manches ruhige Plätzchen. Die imposanten Sanddünen begrenzen den Strand nach Süden hin. Und einige Kilometer dahinter liegt der bildhübsche Ort Puerto de Mogan. Brücken wie in Venedig führen über unzählige Kanäle. Ganz besonders auffällig ist eine Blumenpracht, die jedes Haus, jede Brücke und jede Straße schmückt und eine ganz besondere Atmosphäre zaubert. Ein schmaler Taleinschnitt führt zum Dorf Mogan und zur Molino de Viento. In der Mühle zeigt eine Ausstellung die Geschichte der Windmühle und im Garten befindet sich eine ganz kuriose Ausstellung: Zwischen riesigen stacheligen Kakteen stehen Mannshohe Haushaltsgeräte wie Bügeleisen, Kaffeekannen oder Gaskocher – dieser Anblick wird mit Sicherheit in Ihrer Erinnerung bleiben.

Mit dem Mietwagen Gran Canaria’s Stadtluft erschnuppern

Hauptstadt Las Palmas
Las Palmas

Bevor Sie die drittgrößte Insel der Kanaren und ihre schroffe Vulkanlandschaft wieder verlassen, sollten Sie mit Ihrem Mietwagen einen Stadtbummel in der Hauptstadt Las Palmas einplanen. Die Stadt besteht gleich aus mehreren Zentren. Da ist einmal der kulturelle Mittelpunkt rund um die Kathedrale Santa Ana. Mitten in der historischen Altstadt wurde sie 1497 im gotischen Stil erbaut und im Laufe der Jahre immer wieder verändert durch Anbauten oder durch Umbauten.
Daneben liegt das Handwerker- und Kaufmannsviertel, das heute ein geschäftiges modernes Einkaufviertel geworden ist. Die reichen und vornehmen Bewohner der Stadt haben ihre Häuser und Villen in der ruhigen Gartenstadt.
Die Urlauber jedoch zieht es zum Hafen und an den Strand von Las Canteras. Wenn sie es rechtzeitig bei der Mietwagenstadtion anmelden, können Sie vom Hafen Gran Canaria aus mit der Fähre und Ihrem Mietwagen auch die Nachbarinseln Lanzarote, Fuerteventura, Teneriffa, La Palma oder La Gomera besuchen.
Oder Sie bestaunen einfach nur die großen Kreuzfahrtschiffe, die hier fast täglich anlegen und Passagiere auf die Insel für einen Tagesausflug entlassen.


Wie Sie sehen, ist Gran Canaria ausgesprochen abwechslungsreich und bietet Ihnen sehr viele Interessante Möglichkeiten für einen reichhaltiges Urlaubserlebnis. Nutzen Sie ein Leihauto und erleben damit diese immense Abwechslung – die Kultur der Canarios, die abgeschiedenen Dörfer in den Bergen, die traditionellen Fiestas und die weiten wunderbaren Strände und Dünen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine Gute Fahrt mit dem Mietwagen Gran Canaria Flughafen, mit dem Sie alle jene Dinge unbesorgt und variabel genießen können.